Letztes Feedback

Meta





 

vergessen

vergessen ich pack die sorgen in dunkle wolken auf das sie fliegen fort von mir in ein land das ach so fern sorgenfalten sind mein einzig souvenir und auch die tränen die ich weinte vermagen nicht mehr trauer zu erzeugen einst glaubte ich in ihnen zu ertrinken und mich müssen ihrer herrschaft beugen der schmerz der wohnte jahrzehntelang in dieser brust ist gar plötzlich hinfort nun freu ich mich auf das schöne und auf der liebe ehrenwort denn ein engel küsste mich mit einem mund so niedlich und klein nun fühl ich mich gar königlich will nie wieder ohne meinen engel sein

24.7.15 15:38, kommentieren

Werbung


die jugend und politik

Hallo ich hatte mir gedacht etwas zur Jugend und Politik zu bloggen, da es meist auch ein interessantes Thema ist. Viele Erwachsene glauben, dass diese Generation sehr zurückgeblieben ist. Es kommt oft herüber, dass Jugendliche nichts über Politik wissen oder sich nicht dafür interessieren. Sehr gut möglich das viele es nicht tun, aber da gibt es noch die andere Hälfte. Bei uns Jugendlichen ist das so: Es wird sich nicht dafür interessiert, wer welche Minister ist, sondern was gerade in der Welt passiert und das fasziniert viele von uns. Ich hatte dasselbe mit meiner Klasse, einer wusste nicht das Angela Merkel, die CDU vertritt, jedoch hatten viele eine Meinung zum Thema Griechenland. Die Hälfte der klasse hat darüber diskutiert und sie hatten eine Meinung, was man bei Jugendlichen nicht denkt. Natürlich haben Erwachsene mehr interesse an die Politik, dass kommt mit dem Alter. Ich finde es ist wichtig das jüngere Leute sich mehr für die Politik interessieren. Schließlich leben sie auch in dieser Welt und man sollte über seine Welt informiert sein.

14.7.15 03:26, kommentieren